Tagebau

UAV im Tagebau: Mehr Sicherheit und Effizienz

UAV für den Tagebau

In den letzten Jahren sind UAVs zu einem wesentlichen Bestandeil vieler Branchen geworden und auch im Tagebau-Sektor von immer größerer Relevanz. Die durch den UAV-Einsatz generierten Daten bringen Innovationen für nahezu alle Arten von Gewinnungsbetrieben und verändern die Weise mit der Betriebe ihre Minen vermessen – und das zu einem Bruchteil der Kosten. Mit der Möglichkeit vertikaler Starts und Landungen auf engstem Raum und der Integration verschiedener Sensoren sind UAV wie der Aibot X6 exzellente Hilfsmittel und werden folglich immer stärker von der Tagebau-Industrie gefordert.

UAV zur Verhinderung von Engpässen

Der Betrieb eines Tagebaus ist maßgeblich von der effizienten Erkundung, Erschließung und Gewinnung raren Materials abhängig. Neue Vorkommen zu finden und in der Folge Pläne zu entwickeln, die eine kosteneffiziente Förderung gewährleisten, kann zwischen Gewinn und Verlust eines Tagebaubetriebs entscheiden. Moderne Technologien wie industrielle UAVs nehmen hierbei hierbei mittlerweile eine gewichtige Rolle ein und werden von der Industrie zur Vermeidung von Engpässen eingesetzt. Zu diesem Zweck lassen sich UAV mit unterschiedlichen Sensoren ausrüsten, beispielsweise mit hochauflösenden Kameras, thermalen Infrarotkameras, sowie Multispektral- und Hyperspektralkameras.

Verbesserung der Produktion: Schneller, sicherer, vielseitiger

Anwendungen eines industriellen UAV wie dem Aibot X6 reichen von der Erkundung neuer Areale über Vermessung und Mapping des Minengeländes bis hin zur Erstellung von Volumenkalkulationen auf Grundlage genauer Punktwolken und 3D Modelle.

UAV zur Steigerung der Effizienz:

  • Mapping & Vermessung
  • Planung & Entwicklung von Erkundungen
  • Berechnung von Mineralienressourcen
  • Halden-Mapping
  • Optimierung von Fahrtrouten

Wartung und Kontrolle

Um kostspieligen Stillstand und Gesundheitsrisiken für die Belegschaft so gering wie möglich zu halten, muss sich das Management stets um das Monitoring der Umwelt und der Infrastruktur kümmern. Da sich Gewinnungsbetriebe allerdings über mehrere Quadratkilometer erstrecken können konventionelle Inspektionen über Tage erstrecken und mitunter gefährlich sein. Als Folge muss die Produktion nicht selten über die Dauer der Überprüfung komplett eingestellt werden, was kostbare Zeit in Anspruch nimmt. Industrielle UAV können, dank hochauflösender Kameras, Inspektionen aus sicherer Distanz durchführen und benötigen für den ganzen Prozess nicht mehr als einige Stunden – während der Betrieb bei voller Kapazität weiterläuft.

UAV zur Steigerung von Sicherheit & Beständigkeit:

  • Inspektionen von Equipment wie Bergbaumaschinen, Förderbändern, Pipelines, etc.
  • Beobachtung äußerer Einflüsse
  • Informationsgewinnung von schwierig zu erreichenden Orten
  • Erosionsanalysen

Multispektrale Luftaufnahmen für den Tagebau

Um präzise Informationen zur Vegetation des Geländes und der Umgebung zu erhalten können Multispektralsensoren am Aibot X6 UAV angebracht werden. Die so gesammelten Daten werden von Betreibern dazu genutzt, (Erz-) Vorkommen zu erkunden und großflächige Vermessungen der Areale durchzuführen. Bei diesen Tätigkeiten haben industrielle UAV gegenüber manntragenden Systemen wie Helikoptern und Flugzeugen immense Kostenvorteile und können dank wiederholbarer Wegpunktflüge in regelmäßigen Abständen eingesetzt werden.

Aibot X6

Mehr Informationen zum UAV Aibot X6.

Fallstudien

Lesen Sie unsere Fallstudien und erfahren Sie, wie Kunden weltweit den Aibot X6 für industrielle Anwendungen nutzen.

Kontakt

Kontaktieren Sie das Aibotix Sales Team und erhalten Sie detaillierte Informationen zu Produkten und Serviceleistungen.