Aibot X6

IndustrieUAV Aibot X6: UAV für Mapping, Vermessung & Inspektion

Aibot X6

Der Aibot X6 ist ein selbstständig fliegendes UAV, speziell Entwickelt für die Herausforderungen in Vermessung, industriellen Inspektionen, der Agrarwirtschaft und Forst. Ausgestattet mit einem Höchstmaß an Automatisierung erreicht dieses UAV praktisch jedes Objekt und kann hochauflösende Bilder und Videos erstellen. Ein Alleinstellungsmerkmal des Aibot X6 ist die Vielzahl an einsetzbaren Sensoren. So können neben den Standardsensoren auch Hyper-, sowie Multispektralsensoren, Infrarot- und Thermalsensoren, wie auch weitere Sensoren für branchenspezifische Einsätze verwendet werden.

Photogrammetrie neu gedacht
Die Zukunft der Vermessungstechnik ist ein sich stets weiterentwickelnder Geschäftsbereich. Mit den erfassten Daten des Aibot X6 und der Softwarelösung von Aibotix und Hexagon haben Sie einen perfekten Workflow um Orthofotos, 3D-Modelle und hochauflösende Punktwolken mit einem Höchstmaß an Präzision zu erstellen. Mit der Flugplanungssoftware Aibotix AiProFlight erhalten Sie umgehend alle Daten, die wichtig für Ihre Photogrammetrie sind.

 

Einfache und effiziente Datenerfassung aus der Luft

  • Vermessen Sie schnell, effizient und sicher an Orten, an denen konventionelles Equipment an seine Grenzen stößt
  • Planen Sie die Route und lassen den Aibot X6 automatisch die Wegpunkte abfliegen
  • Aufnahme von hochauflösenden und georeferezierten Fotografien oder anderer Sensoraufnahmen
  • Ausreichende Bildüberlappung, eine angemessene Geschwindigkeit in der Luft und eine dem jeweiligen Sensor entsprechende vollautomatisierte Bilderfassung
  • Sowohl vertikale Fotografie (nadir), als auch im Winkel möglich, verändern Sie während des Fluges den Winkel der Kamera wie gewünscht
  • Erhöhen Sie die Sicherheit und Effizienz ihres Inspektionspersonals
  • Kaufen Sie ein in Deutschland entwickeltes und produziertes Produkt

Vielseitige Anwendungsbereiche

  • Standortvermessung von Steinbrüchen, Sandgruben, Deponien, Kohlehalden u.v.m.
  • Inspektion von Hochspannungsleitungen, Sendemasten, Windkraftanlagen, Photovoltaikanlagen, Brücken, Dämmen, Gebäuden, Öl- und Gaspipelines und Eisenbahnschienen
  • Betrachtung von Baustellen als Ausgangspunkt für Entwicklungspläne und der Überwachung des Baufortschritts
  • Generieren Sie Daten für Punktwolken, Luftaufnahmen, Volumenberechnung, Standort- und Bestandspläne, topographische Bilder und für Planungsgrundlagen
  • Thermalbildanalyse um Defekte an Gebäuden, Industrieanlagen oder Photovoltaikanlagen zu entdecken
  • Präzisionslandwirtschaft- und Forst

Alles aus einer Hand
Aibotix arbeitet eng mit den anderen Marken der Hexagongruppe, wie Leica Geosystems, zusammen um die Workflows bei der Generierung und Verarbeitung von Daten zu optimieren.

RTK-Lösung für Drohnen: Aibot HP GNSS 2 

 Technische Daten Aibot X6
 Länge/Breite/Höhe  1,05 x 1,05 x 0,45 m 
 Gehäusematerial  CFK (Carbon)
 Leergewicht  3,4 kg
 Fluggewicht  4,6-6,6 kg
 Maximale Nutzlast1
 2,0 kg
 Geschwindigkeit (max.)1
 40 km/h
 Steigrate1  8m/s
 Flughöhe2  Bis zu 500 m über Grund, bis zu 3.000 m üNN Abflugstandort
 RC Reichweite
 Bis zu 1.000m, bitte immer in Sichtweite fliegen
 Flugzeit1  Bis zu 20 Minuten
 Betriebstemperatur  -20° C bis 40° C
 RTK  Ja
 GPS-Empfänger  Ja
 Gyroskop  Ja
 Beschleunigungssensor  Ja
 Barometer  Ja
 Magnetometer  Ja
 Ultraschallsensoren  Ja
 Standardsensoren  Sony Alpha 6000, Sony Alpha 7R, Workswell WIRIS 640, Parrot Sequoia, Headwall Nano-Hyperspec
 Steuerung  Fernsteuerung, automatischer Wegpunkt-Flug
 Akkus  Lithium-Polymer 10.000 mAh
 Software  Aibotix AirProFlight
 Service  Service-Team, Hotline, Pilotenschulungen
 Sets + Zubehör
 On-Top-Kamera-Halterung, digitales Live-Video-Paket Aibotix Ai DLVP, Aibot HP GNSS 2 RTK, Sensoren

1 abhängig von Betriebsmodus, Witterung und Nutzlast
2 bis zu 3 km über NN

Aibot X6 Features

Der Aibotix Aibot X6 wurde speziell für die industrielle Anwendung entworfen. Aufgrund seiner Vielseitigkeit kann der Aibot X6 als fliegende multi-sensor Plattform betrachtet werden, der verschiedenste Sensoren mitführen kann und dabei automatisiert fliegen kann. Angetrieben von der Idee, Experten die Möglichkeit zu geben, sich nicht auf das UAV sondern auf ihre Mission zu konzentrieren, wurden folgende Hauptfunktionen in den AiBot X6 UAv implementiert:

Georeferenzierung der Daten aus Vermessung und Mapping Vollintegrierte Georeferenzierung

Nach dem Flug werden die erhobenen Bilddaten in die Software Aibotix AiProFlight importiert und per Mausklick georeferenziert.
Beispiel:
Vermessung eines Stadtgebietes
Erfolg:
Orthophoto (5 mm pro Bildpixel Auflösung), georeferenzierte Punktwolke 

Multi-Sensor Plattform für die Industrie Hochauflösende Standardsensoren

Der Aibot X6 kann alle Standardsensoren sowie weitere mit einem Gewicht von bis zu 2 kg tragen und ist dadurch vielfältig einsetzbar.
Beispiel:
Inspektion von Hochspannungsleitungen
Erfolg:
Perfekte Inspektion mit hochauflösender Kamera (Gimbal ermöglich Aufnahme aller marktüblichen DSLR-Modelle)

Schützender Rahmen an Vermessungsdrohne Aibot X6 Maximaler Schutz vor Kollisionen

Der ultraleichte Carbonrahmen schützt Objekte und Menschen bei Kollisionen und verhindert die Beschädigung der Rotoren.
Beispiel:
Inspektion eines Staudammes in Italien
Erfolg:
Reibungsloser Inspektionsflug des Aibot X6 bei signifikanter Windstärke

Industriedrohne für erhöhte Präzision Exakte Navigation und präzise Daten

Durch seine sechs Rotoren ist der Aibot X6 sehr wendig und kann exakt gesteuert werden. Das erhöht die Genauigkeit der Daten.
Beispiel:
Vermessung von 50.000 m2 in 20 min
Erfolg:
Flug in 2.000 m Starthöhe, Punktwolke mit einer Genauigkeit von bis zu 1 cm

Fernsteuerung des Aibot X6 UAV Steuerung via GPS, RTK oder manuell

Der Aibot X6 kann - auch bei Wind - einfach via GPS und RTK gesteuert werden. Wenn kein oder nur unzureichender GPS- oder RTK-Empfang vorhanden ist, kann er manuell gesteuert werden.
Beispiel:
Inspektion Sabancı Merkez Moschee
Erfolg:
Detailreiche Fotos für Instandhaltung, 3D-Model 

Industrielle Anwendungen mit Aibot X6 Drohne Vollautomatischer Start – und Landung

Die Aibot X6 Drohne kann automatisch auf die gewünschte Höhe steigen, den Wegpunktflug absolvieren und eigenständig landen.
Beispiel:
Vermessung der Argyle Diamantenmine
Erfolg:
Orthophoto, Punktwolke und 3D-Modell

POI-Flüge mit Inspektionsdrohne Aibot X6 Dynamische Wegpunkte (POI)

Während des Flugs kann der Pilot relevante Objekte (POI) abspeichern. Der Aibot X6 richtet sich immer zu diesem Objekt hin aus.
Beispiel:
 Vermessung Weltkulturerbe in Mexiko
Erfolg:
Punktwolke, 3D-Modell und Orthophoto mit bis zu 5 mm Bodenauflösung pro Bildpixel

Position Hold Funktion Position-Hold-Funktion

Der Aibot X6 kann auf der Stelle schweben, sodass bei Inspektionsflügen präzise Fotos aller relevanten Teile gemacht werden können.
Beispiel:
Inspektion Salinello Viaduct
Erfolg:
Präzise Fotos auch von der Brückenunterseite trotz hoher Windstärke

Einfache Missionsplanung für Industrie-Anwendungen Einfache Orientierung

Der Aibot X6 fliegt immer in die vom Piloten über die Fernbedienung angesteuerte Richtung, auch wenn er zuvor gedreht wurde.
Beispiel:
Inspektion von Windrädern
Erfolg:
Gestochen scharfe Detailaufnahmen und Videos aus optimaler Perspektive

Coming Home Aibotix Automatische Rückkehrfunktion

Wenn die Funktion „Coming Home“ aktiviert wird, kehrt der Aibot X6 automatisch an seinen Startplatz zurück.
Beispiel:
300 m tiefe Kupfermine Aguablanca
Erfolg:
Automatischer Wegpunktflug und Berechnung der Volumendifferenz

Fallstudien

Lesen Sie unsere Fallstudien und erfahren Sie, wie Kunden weltweit den Aibot X6 für industrielle Anwendungen nutzen.

Kontakt

Kontaktieren Sie das Aibotix Sales Team und erhalten Sie detaillierte Informationen zu Produkten und Serviceleistungen.